Nutella-Schokotröpfchen-Muffins

Montag, 25. Februar 2013

Hallo ihr Lieben,

es ist endlich wieder an der Zeit einen Blogpost zu veröffentlichen.... wir sind zwar gerade erst ins neue Heim eingezogen und überall stehen noch Umzugkartons und Zeugs rum... aber gestern überkam mich die Backlust und ich dachte "Na ja, so ein paar schnelle Muffins gehen ja immer!" ;-)

Gedacht getan....
Nur welche Sorte soll es sein???
Ein paar Backzutaten musste ich ja mit umziehen (wahnsinn was man sich alles so auf Vorrat kauft!!!).
Mit dabei: Die leckeren Schokotröpfchen von Dr. Oetker!!! :-)
Ich mag sie total gerne, denn sie sind "backfest", d.h. sie zerlaufen beim Backen nicht.

Als ich den Teig zusammenrührte, fiel mir noch mein Nutella in der Speisekammer ein.... ich muss Euch nicht sagen wie schnell ich das Glas geholt hatte um noch etwas in den Teig zu mischen?
(Ich muss zugeben, Muffins mit hellem Teig mag ich nicht ganz so sehr).

Lange Rede kurzer Sinn: So sahen die Muffins dann fertig aus (super leckerer Nutellageschmack + Schokolade):

Das Rezept dazu (ergibt ca. 9 Stück):

Zutaten:
2 Eier
110g weiche (!!!) Butter
100g Zucker
6 EL Sahne
150g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Nutella
1 Pkg. Schokotröpfchen von Dr. Oetker

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheitzen.
Die Eier mit der (sehr) weichen Butter und dem Zucker schaumig aufschlagen.
Dann die Sahne dazurühren.
In der Zwischenzeit das Mehl abwiegen und darunter das Backpulver mischen. Esslöffelweise dazugeben und die Küchenmaschine auf niedrigster Stufe rühren lassen. Dann noch den Esslöffen Nutella unterrühren.
Zum Schluß die Schokotröpfchen mit einem Teigschaber unterheben.
Direkt in Muffinförmchen verteilen oder in ein mit Muffinförmchen ausgelegtes Muffinbackblech.
Ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe!!!).


LG Eure Sandra, die Tortenträumerin

Kommentare:

  1. Oh die sehen so lecker und traumhaft aus! Da nehme ich mir glatt einen...oder doch lieber 2 und 3 *hihi*

    Mag ehrlich auch lieber dunkle ^^

    Wink und Drück SuSe

    AntwortenLöschen
  2. Die schauen gut aus. Im Rezept steht, die reichen für 9 Stück. Auf dem Bild sind 8! Wer konnte denn da seine Fingerchen nicht bei sich behalten?? ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Anja,
      ich dachte als aufmerksame Leserin meiner Seite Sandra's Tortenträumereien auf FB weißt Du das? :-P
      Mr. T musste doch gleich testen. ;-)

      :-* Sandra

      Löschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)