{Motivtorte} Tiramisutorte zum 80. Geburtstag

Freitag, 1. Februar 2013

Heute möchte ich Euch endlich die Torte zeigen, die ich dem Opa von Mr. Tortenträumereien zum 80. Geburtstag gemacht habe. Die Torte war dreistöckig und setzte sich zusammen aus einer Milchmädchentorte (26 cm), der Aprikosen-Marzipan-Schichttorte (20 cm) und der Tiramisutorte (12 cm).

Da ich Euch schon die Rezepte der anderen Torten vorgestellt habe, fehlt eigentlich nur noch das Rezept der Tiramisutorte.
Ein richtige "Rezept" hatte ich dafür nicht. Aber trotzdem möchte ich Euch nicht vorenthalten wie ich es gemacht habe.

Meine Tiramisutorte war recht klein mit 12 cm im Durchmesser. Deshalb rate ich Euch, die Zutaten zu verdoppeln oder verdreifachen, wenn ihr eine größere Torte machen wollt.

Zutaten:
2 Eier
100g Puderzucker
100 ml stark, aufgebrühter Kaffee
100 ml Rapsöl
140g Mehl
10g Kakao
1/2 Pkg. Backpulver

Für die Füllung:
6 EL Amaretto
etwas Kaffeelikör
ca. 6 Löffelbiskuit
1/2 Becher Sahne
1/2 Becher Schmand
3-4 EL Schokoflocken

Zubereitung:
Die Eier mit dem Zucker so lange mit der Küchenmaschine aufschlagen bis eine weißliche Masse entsteht (ca. 10 Min.). In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten abwiegen und abmessen.
Dann den Kaffee und das Öl abwechselnd zugeben.
Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver mischen und jetzt esslöffelweise zugeben.
Das Ganze bei 160 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 25 Minuten (Stäbchenprobe!!!) backen.
Den Kuchen über Nacht auskühlen lassen.
Am nächsten Tag teilen und die Böden mit einem Holzspieß einstechen. Mit Amaretto tränken.
Die Sahne aufschlagen. Nun mit dem Schmand mischen und den Schokoflocken mischen.
Die Löffelbiskuits der Dicke nach teilen.
Nun auf den ersten Boden etwas von der Sahne-Schmand-Mischung (nicht so viel!!!) geben. Dann darauf Löffelbiskuits verteilen. Darüber etwas Kaffeelikör träufeln. Darüber nochmal eine dünne Sahne-Schmand-Mischung geben. Darauf den nächsten Boden geben und wieder von vorne mit der Schichterei beginnen. ;-)

Lasst es Euch schmecken!



P.S.: Was haltet ihr eigentlich davon, dass ich jetzt künftig die Rezepte farblich hervorhebe?
--> Nach reiflicher Überlegung und auch Rückmeldungen von euch, bin ich zu dem Entschluß gekommen, künftig die Rezepte doch nicht farblich hervorzuheben. ;-)

Kommentare:

  1. Ich lese Deine Rezepte auch ohne farbliche Hervorhebung! Aber schlecht finde ich die Idee nicht. :-) ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Torte ist ja riesig! Die untere muss ein ganz schönes Gewicht aushalten.
    Für wie viele Leute war die Torte denn gedacht?

    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marichan,
      tja.... das war ja die Besonderheit.
      Da Opi auf dem Dorf wohnt und dort alle Nachbarn, Bürgermeister sowie irgendwelche Vereinsvorsitzenden usw. unangekündigt zum Gratulieren vorbei kommen, wusste ich die genaue Anzahl nicht.
      Aber die Torte hat gereicht, wie mir gesagt wurde... es gab ja auch noch herzhafte Kleinigkeiten. ;-)

      Löschen
  3. Antworten
    1. Oh Danke Heike!!!!
      Schön Dich hier zu lesen! :-* *freu*

      Löschen
  4. Ich bin Dir ja noch eine Antwort schuldig ;) Die Idee an sich finde ich nicht schlecht aber ich lese die Rezepte auch lieber im Post als hervorgehoben. Finde das macht den Beitrag so "unruhig" Das ist aber eine ganz persönliche Empfindung.

    Deine Torte finde ich großartig - aber das hab ich Dir ja schon verraten <3

    AntwortenLöschen
  5. Die Torte ist wahnsinnig toll, gefaellt mir echt gut
    Was das hervorheben angeht schließe ich mich Suse an, es irritiert einfach ein wenig
    Ich folge dir aber trotzdem (:
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Feedback Krümelchen! :-)

      Deshalb werde ich demnächst die Rezepte nicht mehr hervorheben.

      LG

      Löschen
  6. wooooowww habe deinen Blog erst jetzt endteckt und bin begeistert! einfach toll!
    LG Valeria

    http://bakinglovingliving.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dieses tolle Kompliment liebe Valeria! :-)

      Löschen
  7. Sandra, diese Torte ist wirklich hammermäßig, wunderbar.
    Liebe Grüße von Eva

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)