Der Teufel weicht dem Engel

Sonntag, 24. März 2013

Mein letzter Post für diese Woche zeigt die Torte, die ich für mein frisch gebackenes, kleines Nichtchen, die gerade erst vor ein paar Woche zur Welt kam, gemacht habe.

Am 03.03.2013 wurde ich zum vierten Mal Tante. Ist das nicht ein wundervolles Datum? Außerdem war es auch noch ein Sonntag und die Sonne hatte sich auch blicken lassen! :-)
Und dieses kleine Wesen habe ich letztes Wochenende besucht.
Ist doch klar, dass ich ihr zu Ehren eine kleine Torte gemacht habe.
Natürlich hatte die Kleine nichts davon, aber den stolzen Eltern wollte ich damit auch zur Geburt gratulieren.

Und hier ist sie, gefällt sie Euch?

Darunter versteckte sich ein Vanillekuchen mit dem Rest der Himbeer-Mascarpone-Füllung von dieser Torte, dem Rest der Füllung von dieser Torte und der backfesteen Puddingcreme von Dr. Oetker (die ich mit diesem Paket von Dr. Oetker erhalten habe).

Zunächst einmal ein kurzer Exkurs zur backfesteen Puddingcreme von Dr. Oetker:
 
Bei der backfesten Puddingcreme war ich zunächst skeptisch, ob  sie auch wirklich ohne kochen puddingähnlich fest wird. Denn laut Packungsanweisung soll man einfach das Pulver in 250 ml kalte Milch mit dem Schneebesen einrühren und genau 1 Minute weiterrühren.

Und tatsächlich... es klappt!!!! :-)
Nach einer Minute hatte ich einen seeeehr leckeren, vanilligen Pudding. Diese Creme werde ich auf jeden Fall noch öfters nutzen. Denn die Zeitersparnis und der Geschmack sind einfach nur bestechend! :-)

Außerdem war diese Puddingcreme das i-Tüpfelchen der Füllung. Hier einmal ein Bild vom Anschnitt:


Schade nur, dass es diese Torte nie wieder so geben wird, weil die Füllung einfach Resteverwertung war.
Aber eine wirklich sehr leckere Resteverwertung! ;-)

LG Sandra, die Tortenträumerin ♥

Kommentare:

  1. Sehr süß! Außerdem ein Highlight beim Anschnitt. Wirklich klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Die Ist einfach wunderschön

    AntwortenLöschen
  3. Wow der Anschnitt sieht extrem lecker aus! Und der Bär ... und die ganze Torte... sehr sehr niedlich! Vielleicht solltest Du doch noch mal probieren, die Füllung in etwa so nachzumachen. Ich stelle mich gerne als "Versuchskaninchen" zur Verfügung. ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wow, toll! Wie hast du denn den Fondant-Bären gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefanie,
      tut mir leid, ich habe während der Bärherstellung nicht genügend Bilder gemacht um ein Tutorial zu erstellen.
      Aber beim nächsten Mal denke ich an Dich, ok?

      LG Sandra, die Tortenträumerin

      Löschen
  5. Hallo Sandra,
    eine tolle Torte von einer tollen Tante. Herzlichen Glückwunsch an die Eltern und viel Freude mit der jungen Dame.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sandra,
    Innen und aussen eine tolle Torte!
    Verrate doch mal wie du den Teddy so flauschig hinbekommen hast?
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      danke Dir! :-)

      Ich habe für das Fell den Fondant durch den Clay Extruder gedreht. Vorne kamen ganz dünne Stränge raus, die ich in kleine Stückchen geschnitten und einzeln auf den Bären aufgeklebt habe.

      LG Sandra, die Tortenträumerin

      Löschen
  7. Da hast du der kleinen Prinzessin eine wundervolle Torte gezaubert! Die Füllung schaut sehr lecker aus und ich bin mir sicher sie hat auch wahnsinnig gut geschmeckt! Klasse Liebes!

    AntwortenLöschen
  8. Hey!
    Sehr schön! Wie bekommtbman die Füllung in Herzform hin? Kenne es nurvmit Biscuitteig...
    würde mich sehr über deine Antwort freuen!
    vlg

    Sandra

    ps hab leider noch kein Profil :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      habe soeben erst Deinen Kommentar entdeckt. Der Teig wird in einer speziellen Form von Wilton gebacken. Der Kuchen bekommt dann eine Form, die mit der Füllung dann beim Anschnitt ein Herz entstehen lässt. Schau mal hier: http://www.amazon.de/Wilton-Kuchenform-Set-Kuchen-herzf%C3%B6rmiger-F%C3%BCllung/dp/B001D1DFFC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1394222686&sr=8-1&keywords=wilton+heart+tasty-fill+pan+set

      Löschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)