Der Winter-Hit: Caramel-Cinnamon-Cookies

Freitag, 20. Dezember 2013

Ich liebe die Vorweihnachtszeit. Vor allem die Sonntage, die ich mit einem leckeren Tee* auf der Couch verbringe und einfach nur faulenze. Dazu nasche ich gerne. Am liebsten etwas mit Karamell, Zimt, Lebkuchen oder Vanille. Das sind meine absolut liebsten Wintergewürze.

Als ich durch die Brandnooz Backbox (ich hatte sie hier schon vorgestellt - klick - ) den leckeren Brotaufstrich "Karamellgebäck" von Lotus kennenlernte (ich bin ihm sofort verfallen!), dachte ich mir direkt, dass er sich super dazu eignet um etwas damit zu backen.
Cookies gehen immer (vor allem Sonntags auf der Couch) und sind schnell gemacht. Und somit entstanden meine Wintercookies "Caramel-Cinnamon".


Zutaten:
125g Butter (zimmerwarm)
1 Ei
115g Muscovado Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
200g Mehl (gesiebt)
1 TL Backpulver (gesiebt)
60g Brotaufstrich "Karamellgebäck" von Lotus
60g Schokotröpfchen oder kleingehackte Zartbitterschokolade
1 TL Zimt

Zubereitung:
Den Backofen bei 175 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Butter, Zucker und Zimt in der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Währenddessen das Mehl und das Backpulver abwiegen und sieben.
Nun das Ei, und danach den Brotaufstrich zur Butter-Zucker Mischung geben. Dann esslöffelweise das Mehl-Backpulver-Gemisch unterrühren. Und zum Schluss mit dem Teigschaber die Schokotröpfchen unterheben.
Mit dem Teelöffel höchstens 12 Häufchen Teig auf das Backblech geben und 10-13 Minuten im Backofen backen. Dann das Backblech aus dem Ofen holen und 10 Minuten auskühlen lassen. Nun die einzelnen Cookies auf ein Gitter legen, damit sie völlig auskühlen.

Einen kleinen Geheimtipp habe ich noch für euch. Den Brotaufstrich von Lotus findet ihr bei Real. ;-)

Diese Cookies sind zur Zeit meine Allerliebsten. Ich könnte sie ständig backen und der Brotaufstrich ist jetzt dauerhafter Bestandteil meiner Speisekammer. Nachbacken also wärmstens empfohlen. ;-)

LG Sandra, die Tortenträumerin

*Tee kann natürlich mit Cappuccino, Latte Macciato, Chai oder heiße Schokolade je nach Geschmack ausgetauscht werden. ^^

Kommentare:

  1. Karamell und Zimt habe ich rausgeschmeckt. Nur auf den Aufstrich wäre ich nie gekommen.

    Die Cookies sind jedenfalls super lecker. Du bist und bleibst meine Cookiequeen. *scmatzundnocheincrossiemampf*

    AntwortenLöschen
  2. hallo!! :)
    deine rezepte sind der wahnsinn und eigentlich kann ich mich garnicht entscheiden was ich als erstes ausprobiere.. evtl. diese cookies!
    vielleicht überlese ich es auch ständig aber ich frag mich bei den cookie rezepten ständig wie viel stück aus der masse mit einem teelöffel herausgehen um besser einschätzen zu können evtl doch die doppelte masse zu machen.. :)
    alles liebe und weiter so!!

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)