Selbstgebackener Christbaumschmuck

Mittwoch, 1. Januar 2014

Erst einmal wünsche ich euch für das neue Jahr von Herzen alles Gute!
Mögen all Eure Träume und Wünsche in Erfüllung gehen und vor allem: Bleibt gesund!
 
Ich bin etwas spät mit meiner selbstgemachten Christbaumdeko. Aber noch ist es nicht zu spät sie euch zu präsentieren, denn unser Baum steht noch mindestens bis zum 06. Januar. So ist das bei uns Tradition.
 

Für die selbstgemachte Christbaumdeko habe ich einen Plätzchenteig nach diesem Rezept hergestellt - Klick - .
 
Nachdem er 1 Stunde im Kühlschrank geruht hatte, habe ich mit den Christbaum Cookie Ausstecher der Firma Birkmann die Weihnachtskugeln ausgestochen. Praktisch ist, dass Birkmann direkt daran gedacht hat, dass man auch ein Loch in der Kugel braucht um sie aufzuhängen. Also befindet sich im Set auch ein kleiner Lochausstecher. Sehr Praktisch!
 
Nachdem die Plätzchen gebacken und ausgekühlt waren habe ich mit dem Weihnachtskugelausstecher sehr dünn ausgerollten Fondant ausgestochen und ein paar Kugeln in Bronze und Andere mit Pearl eingesprüht. Natürlich alles mit Lebensmittelspray! ;-)
Bei der Deko habe ich dann einfach meiner Kreativität freien Lauf gelassen. Meine drei Lieblinge habe ich euch oben auf dem Bild gezeigt.
 
Die Christbaum Cookie Ausstecher werden bei mir jetzt wahrscheinlich jedes Jahr benutzt. Ich finde die Idee der Firma Birkmann echt toll. Und eine Mama hätte bestimmt mit ihren Kids auch viel Spaß dabei, die Weihnachtsbaumdeko zusammen mit dem Nachwuchs zu backen und dekorieren. Selbstgemacht ist doch immer am Schönsten, oder findet ihr nicht?!
 
Mit meinen selbstgemachten Christbaumkugeln möchte ich beim Glitzerevent von "Olles Himmelglitzerdings" teilnehmen.
 
 
LG Sandra, die Tortenträumerin
 
P.S.: Auch wenn ich die Ausstecher von der Firma Birkmann kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe (vielen lieben Dank dafür), hatte dies keinerlei Auswirkung auf meine Meinung in diesem Blogpost. Ich habe ihn freiwillig und ohne Vergütung geschrieben.
 

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich hübsch aus! Vielen Dank für Deinen Beitrag! :)

    Ganz lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Die Anhänger waren unter Deinem Busserl-Rezept verlinkt und sind mir direkt ins Auge gefallen. Unglaublich tolle Idee! Solch einen Ausstecher habe ich sogar liegen; Fondant auch. Lust auf solch schicke Anhänger für den Weihnachtsbaum ist ebenfalls vorhanden, fehlt nur die Zeit. ARGH!

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)