Katalanische Vanille, Weihnachtswünsche und eine Verlosung!

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Heute ist es soweit. Worauf wir alle mindestens vier Adventssonntage gewartet und evtl. auch darauf hin gearbeitet haben. Viele Blogger haben noch mehr Plätzchenrezepte vorgestellt und (Last minute) Geschenke aus ihrer Küche.

Nun möchte ich euch allen von Herzen ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben wünschen!!! Lasst es ruhig angehen und genießt das Fest. ♥

Bei uns wird es heute ein schöner, ruhiger, besinnlicher Tag werden, denn die letzte Zeit hatten wir viele Feierlichkeiten und dadurch auch viel um die Ohren. Eine Torte davon möchte ich euch heute noch vorstellen, weil mir die Dekoration so gut gefallen hat und sie schön feierlich aussieht.


Katalanische Vanille
(für eine 24er Springform)

Zutaten:
300g Marzipanrohmasse, zimmerwarm
75g Butter, zimmerwarm + etwas für die Form
2x 75g Zucker
Mark einer Vanilleschote
8 Eier
1 Prise Salz
75g Mehl
75g Speisestärke
1 TL Backpulver
200g dunkle Schokolade (ich hatte Zartbitter genommen), fein gehackt oder gerieben
1 EL Rapsöl
300g Schokolade nach belieben

Zubereitung:
Den Backofen auf 160 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand dick mit Butter einfetten.
Die Marzipanrohmasse möglichst klein würfeln und mit der Butter, 75g Zucker und dem Mark der Vanilleschote in der Küchenmaschine auf hoher Stufe geschmeidig rühren. Die Eier trennen. Dabei das Eiweiß in einem Rührbecher auffangen. Die Eigelbe einzeln zur Marzipan-Zucker-Masse geben und mindestens 30 Sekunden unterrühren, bevor das nächste dazu gegeben wird. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit dem Salz und dem Zucker mit dem Handrührgerät steif schlagen. Eischnee auf die Marzipanmasse geben und darauf das Mehl, Backpulver und die Speisestärke sieben. Mit dem Teigschaber vorsichtig unterheben.
Die Hälfte des Teiges in die Springform füllen. Darüber die gehackte bzw. geriebene Schokolade geben und darüber den Rest des Teiges verteilen. Das Ganze ca. 95 Minuten backen. Nach ca. 40 Minuten den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit er nicht so dunkel wird. Man sollte ihn die letzten 15 Minuten im Blick behalten und schon mal eine Stäbchenprobe durchführen. Erst wenn daran kein Teig mehr haften bleibt, kann er aus dem Backofen geholt werden. Direkt vorsichtig aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Mindestens 30 Minuten auskühlen lassen.

Während der Kuchen die letzten Minuten gebacken hat, habe ich 1 Liter Wasser im Wasserkocher erwärmt. Dann in einen Topf gegeben und eine Schüssel mit der Schokolade reingehängt. So schmilzt sie langsam und ist einsatzbereit, wenn der Kuchen etwas ausgekühlt ist. Wenn die Schokolade völlig geschmolzen ist das Rapsöl unterrühren. So bricht der Guss nicht, wenn der Kuchen aufgeschnitten wird.
Die Schokolade auf den Kuchen gießen (vergisst nicht ein Backpapier oder eine alte Zeitung unter das Kuchengitter zu legen) und mit einem Löffel in kreisenden Bewegungen verteilen, so dass auch am Rand Schokolade runter läuft.


Die Rosen sind kandiert und benötigen ein wenig Vorbereitungszeit. Denn sie müssen mit Eiweiß eingepinselt und dann mit feinem Zucker bestäubt werden. Das benötigt ein wenig Feingefühl, denn wenn man zuviel Zucker nimmt, sieht es gleich verklebt aus.... Danach habe ich sie ca. 1 Woche lang mit der Blüte nach unten zum Trocknen aufgehängt.
Eine Dekoration die nicht sehr kompliziert ist und später auf der Torte aber doch einiges her macht, findet ihr nicht?! ;-)


Ach, ich hatte noch etwas von einer Verlosung geschrieben, stimmts?! Ja, stimmt! Ich habe bei Facebook die 4.000 Likes erreicht und ich freue mich wahnsinnig darüber und danke Allen die seit eh und je an mich glauben, mir folgen, meine Werke liken und auf meinem Blog kommentieren! DANKE! Ihr seid die Besten! ♥ 
Weil ich mich so freue, möchte ich diese Tortenplatte, die mir freundlicherweise die Firma Birkmann zur Verfügung gestellt hat, an euch verlosen.


Die Tortenplatte, die der Gewinner/ die Gewinnerin bekommt, ist natürlich neu, ungebraucht und original verpackt. Auf den Bildern seht ihr lediglich meine Tortenplatte in Aktion, da ich die Gleiche habe. ;-)
Wenn ihr die Tortenplatte gewinnen möchtet, verratet mir bitte bis zum 31.12.2014 um 23.59 Uhr was ihr als erstes Backen würdet um es auf der Tortenplatte zu präsentieren?

Und hier kommen die Spielregeln:
  • Kommentiere bis einschließlich 31.12.2014 um 23.59 Uhr unter diesem Blogpost und beantworte die o.g. Frage.
  • Wer anonym kommentiert, muss einen Namen hinterlassen, damit der Kommentar gewertet werden kann.
  • Teilnehmen kann nur, wer eine Versandadresse in Deutschland hat.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Teilnehmen darf jeder ab 18 Jahren.
  • Ich lose den/ die GewinnerIn in der ersten Januarwoche per random.org aus und teile den Namen in diesem Blogpost mit.
  • Nachdem der/die GewinnerIn bekannt gegeben wurde, hat diese/r eine Woche Zeit sich per E-Mail mit der Versandadresse an sandra.grub@web.de zu melden. Geschieht dies nicht, wird neu gelost.
Ich wünsche euch von Herzen viel Glück und bin gespannt auf eure Antworten!


Liebst, 
eure Sandra 


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 03. Januar 2015 habe ich per random.org folgende Auslosung für die Tortenplatte gemacht: 


Dabei konnten vier Kommentare nicht gewertet werden, da sie die Frage nicht beantwortet haben.

Uuuuuuuuuuuuuuuuuund gewonnen hat



Herzlichen Glückwunsch liebe Susanne! 

Bitte melde Dich per E-Mail an sandra.grub@web.de innerhalb der nächsten 7 Tage und teile mir deine Versandadresse mit. 



Kommentare:

  1. Dann hüpfe ich mal in den Lostopf :D Backen würde ich als erstes einen schööööön saftigen Apfelkuchen :D
    Ich wünsche Dir ein gesegnetes Weihnachtsfest :D
    Alles Liebe, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Sandra, gerne würde ich auch im Lostopf sein. Freue mich immer deine leckere sachen zu sehen :)
    Ich wünsche dir und deine Familie einen wunderschönen Weihnachtsfest.......:*
    Alles liebe Christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,
    da mir bei Deiner "Katalanischen Vanille" schon beim ersten Hingucken das Wasser im Mund zusammen lief, würde ich als erste Torte für die Tortenplatte diese backen.
    Mit diesem Vorschlag würde ich gerne an der Verlosung teilnehmen!
    Ein schönes Weihnachtsfest und ein tortenreiches, gesundes Neues Jahr,
    liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, bei mir wäre es ein Käsekuchen. Da hätte ich mal wieder richtig Lust drauf. Vielleicht mit Kokosflocken. Ja, das wäre jetzt genau das richtige.

    Hast du noch ein Plätzchen frei im Lostopf??

    AntwortenLöschen
  5. Ui nochmals weil ich nicht richtig gelesen habe.......also ich würde gerne in den Lostopf kommen und wenn ich gewinnen würde ich einen Obstkuchen backen.
    Ich wünsche dir und deine Familie ein frohes Weihnachtsfest
    Liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Liebe Sandra!
    Da mach ich doch sehr gerne mit bei der Verlosung. Ich liebe deine vielen tollen Rezepte.
    Als aller erstes würde ich den Chocolate Fluff Cake backen. Der sieht ja sowas von lecker aus♡
    Liebe Grüße, Vanessa Herz

    AntwortenLöschen
  7. Hallo
    Glückwunsch zu den 4000 likes!
    Ich habe schon eine weile vor für meine Kollegen etwasbzu backen. Auf dieser Tortenplatte könnte ich mir einen Espresso Kuchen mit weißer Schokolade gefüllt - in Form einer Kaffeekanne vorstellen
    LG Sarah Behrendt

    AntwortenLöschen
  8. hallo sandra! lecker schauts aus! ich habe erst einmal einen käsekuchen gebacken und wollte schon immer mal wieder ein anderes rezept ausprobieren!
    ich gratuliere dir zu so vielen likes! ich wünsche euch noch schöne weihnachtstage! vlg mia he
    sahnebomber(at) yahoo.de

    AntwortenLöschen
  9. Darf ich auch noch mit in den Lostopf? Was ich backen würde? Schwer zu sagen, denn eigentlich hat diese Platte ja eine richtig tolle Torte verdient. Aber wenn ich so recht überlege, wäre sie genau die Richtige für die Kindergeburtstagsparty meiner Großen. Die hat siech nämlich eine Sachertorte gewünscht und daraus soll ich eine Eisköniginnentorte basteln, mit Anna und Elsa drauf und vielen Eiszapfen - die würde, glaube ich, sehr gut zu der Tortenplatte passen ;-)

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Sooooo....
    Jetzt probiere ich auch mal mein Glück :-)
    Da ich ja schon von der ersten Stunde ein großer Fan von dir und deinen tollen Kreationen bin und ich auch schon so manches probieren durfte, springe ich jetzt in deinen Lostopf.....
    Einweihen würde ich diese schöne Tortenplatte mit einer New York Cheesecake!
    Also jetzt hoffe ich auf ein wenig Glück und wünsche das selbe den anderen auch :-)
    Liebe grüße deine Schwester Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :)
    Wenn ich diese tolle Tortenplatte gewinnen würde, würde ich einen leckeren saftigen Bienenstich backen, denn den isst meine Tochter (3) am liebsten. :) Hoffe ich hab das Glück.

    Liebe grüße aus Niedersachsen
    M.Costanza

    AntwortenLöschen
  12. Huhu...

    Wenn ich diese super Tortenplatte gewinnen würde, würde ich einen Käsekuchen nach unserem alten Familienrezept backen...der dann meine Tante bekommt da sie ende Januar Geburtstag hat 😊

    liebe grüße aus Rheinland Pfalz

    Stefanie Hauk

    AntwortenLöschen
  13. Ich würde eine Eierlikörtorte darauf präsentieren. Herzliche Grüße aus der verschneiten Pfalz Cornelia Haas

    AntwortenLöschen
  14. Ohh wow die ist ja wunderschön. ♥
    Also ich würde als erstes einen leckeren Käsekuchen backen & in darauf servieren.
    Liebe Grüße
    Merle Krell
    Merle.Krell@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube, ich würde mal wieder einen Russischen Zupfkuchen backen und darauf präsentieren. Mein Lieblingskuchen, der leider manchmal etwas zu kurz kommt, da ich viel Neues ausprobiere.

    AntwortenLöschen
  16. So ziemlich jeder Kuchen wird auf dieser tollen Platte gut aussehen, denke ich...aber ich würde zuerst eine Mango-Käsesahnetorte backen ....

    AntwortenLöschen
  17. Soll ich dir etwas verraten? In unserem Haushalt gibt es noch gar keine richtige Tortenplatte. ;) Bisher haben wir immer große Teller dafür missbraucht. :D Ich würde einen klassischen Mohnkuchen mit Streuseln darauf präsentieren, da das der Lieblingskuchen meines Mannes ist. :)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Sandra, ich würde die Lieblingstorte meines Vaters und meiner Schwiegermutter darauf präsentieren. Eine Mokkacremetorte

    AntwortenLöschen
  19. Ich versuche dann mal mein Glück und hüpfe ins Lostöpfchen :-). Ich würde eine Polnischen Schokoladenkuchen darauf plazieren 😉

    AntwortenLöschen
  20. Ich würde die Geburtstagstorte für unseren Sohn zum 1. Geburtstag Anfang Februar darauf präsentieren!!!

    Melanie F.
    Vom Bodensee

    AntwortenLöschen
  21. Da ich zu Weihnachten ein SchokoladenBackBuch bekommen habe...würde uch auf dieser schönen Tortenplatte was schokoladiges drauf präsentieren. Da muss unbedingt was draus ausprobiert werden

    LG
    SANDRA BRUCKMANN
    (BACKFEE SANDRA)

    AntwortenLöschen
  22. Ich würde die Apfelsinencremetorte nach dem Rezept meiner Mutter, die kurz vor Weihnachten verstorben ist, präsentieren.

    Lg anja
    Anja43w@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  23. Wow, das klingt ja alles super lecker!! Ich würde glaub eine Goldtröpfchentorte backen. Yammi
    Winterliche Grüsse und einen guten Rutsch
    Manu

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,

    da spring ich gerne mal in den Lostopf.
    Wir haben zur Zeit eine Lieblingstorte: eine Pralinen-Schoko-Torte. Die würde sich als erste Torte sehr gut darauf machen. :-)

    AntwortenLöschen
  25. ich hüpf auch mal mit in den Lostopf. Da ich im Januar Geburtstag habe wäre die Platte total passen und meine Spaghettitorte würde darauf sicher gut aussehen.

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, ich bin auch gern dabei :) ich würde gern eine Philadelphia Torte mit Himbeeren backen und sie auf diesem tollen Teller präsentieren :) Liebe Grüße von Jessi -> Jessis Sweet Dreams ;)

    AntwortenLöschen
  27. Das ist mal ein schöner Jahresrückblick. Danke für all die leckeren Rezepte in diesem Jahr in meiner Mailbox, freue mich auf viele Neue in 2015. Guten Rutsch.

    LG Nadja

    AntwortenLöschen
  28. Ich würde, meine gerade erst neu entdeckte, Windbeuteltorte machen. Super lecker und würde auf dieser tollen Platte Super aussehen. Glg Ela
    Elas.ideenwerkstatt

    AntwortenLöschen
  29. Herzlichen Glückwunsch zu den 4000 Facebook Likes.
    Hmm, was würfe ich als Erstes backen? Ich glaube die Geburtstagstorte für meine Nichte würde ich als Erstes auf dieser wunderschönen Tortenplatte präsentieren!
    Viele lieb Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  30. Sieht sehr lecker aus :) danke für das tolle Rezept
    lg und ein schöne Woche

    AntwortenLöschen
  31. Im Text im blog ist wahrscheinlich ein Fehler mit der Jahreszahl. Das soll sicher in diesem jahr verlost werden oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, ja danke für den Hinweis!!!!!
      Ich ändere es gleich ab. ;-)

      Löschen
  32. Hallo,
    Gratulation zu 4.000 Likes !! Ich würde kleine Schwarzwälder Kirschtörtchen für meinen Götterfunken zum Geburtstag backe, die liebt er nämlich !!
    Liebe Grüße

    Tatjana von http://facebook.com/zuckerdarling.tatjana

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)