Mini-Vanille-Gugel-Törtchen zum Geburtstag

Sonntag, 15. März 2015

Mit Zucker soll ich im Moment langsam machen... wie mit so Vielem, was das Essen angeht. Das ist unter anderem eine Nachwirkung meines Krankenhausaufenthalts letztens. Aber deshalb auf Gebackenes verzichten? Nein, das muss nicht sein... ;-)
Meine Mini-Gugel-Form habe ich schon lange nicht mehr benutzt und so ein kleiner Gugel zwischendurch ist doch immer etwas Feines, findet ihr nicht auch?!


Als Süße habe ich hier Reissirup benutzt (wie auch schon bei meinen Chocolate-Chip-Cookies - klick - ). Ich habe meinen online gekauft. Falls ihr Reissirup nicht mögt oder zur Hand habt, könnt ihr alternativ auch Rohrohrzucker benutzen. Dann werden die Vanille Gugel allerdings etwas süßer im Geschmack als meine. ;-)


Zuerst habe ich eine zuckerfreie Vanillesauce hergestellt. Die benötigt ihr für den Gugel Teig und ist mindestens so schnell hergestellt, als ob ihr ein Tütchen benutzen würdet. ;-) In ein paar kleinen Schritten ist sie fertig, ist fast wie Pudding kochen. ;-)

Zuckerfreie Vanillesauce
(für ca. 250 ml) 

Zutaten:
250ml Milch 1,5%
Mark 1 Vanilleschote
1 Eigelb
1 1/2 TL Speisestärke

Zubereitung:
Die Speisestärke mit 7 EL Milch glatt rühren. Milch mit dem Mark der Vanilleschote und der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen. Das Eigelb mit einer Gabel verrühren und mit der Speisestärke zur Milch geben, wenn sie aufkocht. Den Herd direkt abschalten und die Vanilleschote entnehmen. Das Ganze gut umrühren und in ein geeignetes Gefäß umfüllen, wie z.B. ein Weckglas. 


Mini-Vanille-Gugel
(für ca. 36-40 Mini Gugel)

Zutaten:
2 Eier
140g Reissirup
einige Umdrehungen aus der Vanillemühle
125g Butter, zerlassen
125ml Vanillesauce (Rezept s.o.)
100g Dinkelmehl (630)

1-2 Mini-Gugel-Formen
1 Gefrierbeutel
1 schmales hohes Glas (für z.B. Latte macciato)

Zubereitung:
Die Mini-Gugel-Form einfetten (falls ihr zwei habt am Besten gleich alle Beide) und den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein kleines Eckchen am Gefrierbeutel abschneiden und ihn mit der Öffnung nach oben in das Glas stellen. An der Seite umkrempeln. Dort füllen wir später unseren Teig ein.
Den Sirup mit dem Ei und dem Vanillemark ca. 8-10 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen (dann werden die kleinen Gugel schön fluffig). In der Zwischenzeit das Mehl abwiegen und sieben. Nun die Küchenmaschine auf mittlere Stufe zurück schalten und langsam die flüssigen Zutaten zufügen. Dann vorsichtig das Mehl unterheben. Am Besten mit der Küchenmaschine nur grob und den Rest mit dem Teigschaber. Nun den Teig in den Gefrierbeutel füllen und vorsichtig die Mini-Gugel-Form füllen (falls nur 1 Form vorhanden ist, dann den Gefrierbeutel mit dem restlichen Teig wieder in das Glas und beiseite stellen, bis die Gugel-Form wieder ausgekühlt, frisch gespült und eingefettet für den nächsten Backvorgang bereit ist). Nun 10 Minuten backen. Dann die Mini-Vanille-Gugel in der Form auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen. Mit etwas restlicher Vanillesauce genießen. 


Die zuckerfreien Vanillegugel sind auch ein schönes Mitbringsel. Vor allem auch für Diabetiker geeignet und echt einmal etwas Anderes. Als Törtchen aufgestellt möchte ich sie auf Lixies Geburtstags-Sweet-Table stellen.

h

Dafür habe ich ihr extra ein Kerzchen auf meinem Gugel-Törtchen gestellt und wünsche Dir, liebe Lixie, alles Gute zum 1. Bloggeburtstag! Und vergiss nicht, dir beim Kerzchen auspusten etwas zu wünschen! ;-)


Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    vielen lieben Dank, dass Du an meinem Blog-Event teilnimmst. Ich freue mich wirklich riesig. Und da ich Gugel über alles liebe, hast Du auch genau das Richtige Geburtstagsgeschenk für mich erwischt. So klasse! Herzlich willkommen auf meinem Sweet-Table! ich drücke auch Dir die Daumen für die Gewinnerwahl! Hab einen schönen Sonntag, herzlichst, Lixie <3

    AntwortenLöschen
  2. Dinkelmehl - ich bin schon auf dem Weg! Wie wunderbar ♥

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)