{Eine kulinarische Entdeckungsreise} Spanischer Mandelkuchen

Dienstag, 21. April 2015

Heute möchte ich euch aus eurem Alltag entführen!

Ich lade euch herzlich ein den Alltagsstreß einfach mal auszuschalten und mit mir auf eine kulinarische Entdeckungsreise nach Spanien zu gehen. Dafür habe ich euch das Lied von Coldplay "Paradise" rausgesucht, das unsere Ohrmuskeln schonmal in Stimmung bringen soll. Einfach anklicken und genießen!


Und nun macht einmal für ein paar Sekunden die Augen zu und denkt an Sommer, Sonne, Meer und Strand... oder schaut einfach die Urlaubsbilder an, die ich euch mitgebracht habe.




Na? Wie geht es euch bisher? Seid ihr schön gechillt? Konnte ich euch ein klein wenig entführen? 
Um das Ganze abzurunden, habe ich euch noch das Rezept für einen Gaumenschmeichler mitgebracht - einem spanischen Mandelkuchen!


Spanischer Mandelkuchen
(für eine Springform mit 22cm Durchmesser)
ein Rezept aus dem Chefkoch Forum

Zutaten:
250g blanchierte, geschälte (damit der Teig schön hell bleibt) und gemahlene Mandeln
250g Puderzucker + etwas zum Bestäuben
8 Eier
Mark 1 Vanilleschote
1 Pkg. Citro-Back

Zubereitung:
Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Backform mit Backpapier auskleiden.
Die Eier trennen. Das Eiweiß zu Eischnee aufschlagen und zur Seite stellen. Währenddessen den Puderzucker mit dem Eigelb, dem Mark der Vanilleschote und der Zitrone in der Küchenmaschine glatt rühren. Die Mandeln dazu geben und alles gut vermengen. Den Teig in die Form geben und ca. 60-70 Minuten backen. Nach ca. 40 Minuten mit einem Backpapier locker abdecken. Den Kuchen erst aus dem Ofen holen, wenn am Holzstäbchen kein Teig mehr hängen bleibt.
Den Kuchen ein paar Minuten in der Springform abkühlen lassen, dann die Springform entfernen und den Kuchen auf einem Kuchengitter völlig abkühlen lassen.

Hinweis:
Mir ist der Kuchen total zusammen gefallen, was ihm geschmacklich nichts getan hat. Sobald er mit etwas Puderzucker bestäubt ist, macht er auch das Auge glücklich! ;-) 


Am besten macht ihr euch gleich ans Werk und backt diesen wirklich unkomplizierten, saftigen Kuchen, der euch ein wenig Urlaubsfeeling nach Hause holt, nach. Dann könnt ihr ihn bei dem herrlichen Sonnenschein zur Zeit direkt auf eurem Balkon oder eurer Terrasse genießen! :-)


Wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, haben wir uns dazu noch ein Mandeleis mit gemischten Nüssen gegönnt. Was sein muss, muss sein! ;-) 




Und hier könnt ihr mit einem Klick auf das Bild die kulinarische Entdeckungsreise verfolgen: 





Kommentare:

  1. Oh ja, was für ein schöner Start in den Dienstag, liebe Sandra. Ich liebe ja Mandelkuchen und dazu diese schönen Sonnen-Strand-Fernwehbilder. Einfach traumhaft. Vielen Dank für Deine kleinen Spanien-Auszeit ... übrigens mir perfekter, musikalischer Untermalung. (Obwohl ich die früheren Alben von CP noch schöner finde, aber Paradise passt *gg*)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, Mandelkuchen! Da habe ich vor kurzem in meinem Kanaren-Urlaub auch welchen von verputzt, der soo köstlich war. Das Rezept muss ich nachbacken. Danke für die schöne Idee und die Station auf unserer Reise.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. hach, Mandelkuchen geht einfach immer!!
    ich habe ja ein Faible für einfache Kuchen, mache sie aber viel zu selten!!
    Und dieses Lied passt so wunderbar dazu....
    ich bin dann mal wieder träumen.... *g*

    LG
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  4. Mit Mandelkuchen habe ich eine wunderbare Kindheitserinnerung ;o) Habe auch vor kurzem einen gebacken. Echt superlecker...

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)