Für alle Schleckermäuler: Oreo-Cheesecake mit Swirl

Mittwoch, 10. Juni 2015

Heute habe ich etwas für alle Schleckermäuler unter euch. Ein wahrlich süßer, mit Schokolade marmorierter Cheesecake mit einem feinen Boden aus Oreo Keksen (denen ich verfallen bin) dazu getoppt mit feinen Erd- und Blaubeeren. Klingt das nicht einfach fantastisch?


Oreo-Cheesecake mit Swirl
(für eine 28er Tarteform)

Zutaten für den Boden:
100g Butter
230g Oreos
70g Eierplätzchen

Zutaten für den Belag:
60g Zartbitterschokolade
40g Vollmilchschokolade
200g Sahne
200g Schmand
150g Naturjoghurt 3,5%
200g Magerquark
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL Vanilleextrakt
100g Zucker
4 Eier
einige Umdrehungen aus der Vanillemühle
jeweils eine Handvoll Erdbeeren und Blaubeeren

Zubereitung:
Den Backofen auf 150 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Tarteform einfetten.
Die Schokolade im Wasserbad bei sehr niedriger Temperatur schmelzen sowie die Butter in einem Topf auf dem Herd zerlassen.
Die Oreos und Eierplätzchen im Mixer zu Krümeln klein hacken und mit der zerlassenen Butter vermischen. In der Tarteform gleichmäßig verteilen und mit dem Rücken eines Eßlöffels fest drücken. In den Kühlschrank stellen bis die Käsemasse fertig ist .
Sahne etwas anschlagen. Die restlichen Zutaten mit der halb aufgeschlagenen Sahne in der Küchenmaschine erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe verrühren. 2/3 der Masse auf den Oreo-Eierplätzchen-Boden geben. Den Rest der Masse mit der geschmolzenen Kuvertüre vermischen, indem nochmal alles in der Küchenmaschine gut durchgerührt wird. Diesen Schokoteig mit einem Esslöffel auf den hellen Boden klecksen. Mit einem Holzstäbchen oder der Rückseite eines Löffels zu einem Muster verteilen. Das Ganze ca. 1 Stunde und 10 Minuten backen. 
Sobald der Kuchen ausgekühlt ist auf einen Kuchenretter und sofort wieder auf eine Tortenplatte stürzen. 
Mit Blau- und Heidelbeeren belegen und in den Kühlschrank stellen. Gut durchgekühlt schmeckt der Cheesecake am besten! ;-) 


Na? Habe ich euch zuviel versprochen? Ich könnte zur Zeit ständig irgendwelche Cheesecakes backen. Sie schmecken so schön frisch, vor allem wenn es draußen wärmer ist. ;-) Deshalb packe ich ihn ein und bringe ihn der lieben Isabell von Baking & More, die ihren 1. Bloggergeburtstag feiert. 




Happy birthday liebe Isabell! Ich freue mich, deinen wunderschönen Blog gefunden zu haben. Auf ein weiteres, tolles Bloggerjahr mit vielen fantastischen Rezepten! 





Kommentare:

  1. Hmmmm, so eine leckere Kombination. Ich liebe Cheesecake mit Oreos und dann noch Erd- und Blaubeeren dazu-perfekt. Sieht sehr lecker aus und ich finde die im Sommer so schön kalt aus dem Kühlschrank auch super. :)

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Yummi, was für ein leckerer Cheesecake :D
    Hab noch nie an die Kombination von Oreo-Cheesecake mit Früchten gedacht. GENIAL :D

    Hab einen schönen Start ins Wochenende liebe Sandra.

    Liebste Grüße, Kevin

    AntwortenLöschen
  3. Oh was für eine tolle Variante, ich bin derzeit total auf dem Cheesecake Trip und immer auf der Suche nach weiteren tollen Rezepten :-) Und bei dir bin ich fündig geworden!

    LG Malene

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)