{Jahresevent CoI} Der Calendar of Ingredients startet mit einer Orangen-Vanille-Torte

Montag, 4. Januar 2016

Passend zum ersten Rezept in diesem Jahr möchte ich euch auch das neue Jahres Blog Event von Sarah vom Knusperstübchen, Maren von Malu´s Köstlichkeiten, Claudia von Ofenkieker, Yushka von Sugarprincess, Nadine von Sweet Pie und mir - den "Calendar of Ingredients" - vorstellen. Darunter könnt ihr euch folgendes vorstellen:
Jeden Monat werden auf einem anderen Blog drei Zutaten vorgegeben. Aus diesen könnt ihr euch eine oder zwei aussuchen, oder auch im besten Falle alle drei benutzen, um etwas Süßes oder Herzhaftes zu kreieren. Ihr habt dann bis zum Ende des Monats Zeit, euren Beitrag beim ausrichtenden Blog einzureichen und euren Beitrag (bitte keine Archivbeiträge) durch Kommentar unter dem ankündigenden Blogpost zu verlinken. Die Zusammenfassung gibt es dann Anfang des nächsten Monats auf dem ausrichtenden Blog. Dort wird auch mitgeteilt, wer als nächstes den Calendar of Ingredients (CoI) ausrichtet und welche drei Zutaten für den nächsten Monat vorgegeben werden. Das ist euch alles zu theoretisch? Dann passt auf, denn hier sind die Zutaten für den Monat Januar:

Orange - Vanille - Muskatnuss 


Mit diesen drei Zutaten habe ich eine Orange-Vanille-Torte gebacken. Auch Muskat ist bei den verarbeiteten Zutaten dabei. Dies ist die optimalste Lösung für einen Beitrag, den ihr bis 31. Januar 2016 hier einreichen könnt, da alle drei Zutaten verarbeitet wurden. Wir freuen uns jedoch über jeden Beitrag, ob mit einer Zutat, zwei Zutaten oder allen Dreien.



Orangen-Vanille-Torte
(für eine 22er Springform)

Zuerst muss für die Füllung der Vanillepudding gekocht werden. Dazu werden folgende Zutaten
benötigt:


  • 750ml Milch 1,5%
  • 1 1/2 Pkg. Vanillepudding
  • Mark von 2 Vanillestangen
  • 3 EL Zucker
  • Frischhaltefolie

Die Milch mit dem Mark der Vanillestangen erhitzen. 5 EL Milch vorher abnehmen und mit dem Puddingpulver und dem Zucker vermischen. Wenn die restliche Milch aufkocht, den Topf vom Herd nehmen und alles unterrühren. Nochmals unter rühren kurz aufkochen. Dann vom Herd nehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen. Mit einer Frischhaltefolie die Oberfläche des Puddings direkt luftdicht abdecken, damit sich keine Haut bildet.

Biskuit backen

Zutaten:
6 Eier, getrennt
130g Zucker
3 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
1/3 TL Muskatnuss
Abrieb einer Bio Orange oder 1 Pkg. Dr. Oetker Finesse geriebene Orangenschale (=6g)
105g Speisestärke
110g Mehl
1/2 TL Backpulver

Zubereitung
Das Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen. Zur Seite stellen. 
Die Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker, Muskatnuss und dem Orangenabrieb mindestens 10-15 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Währenddessen die Speisestärke, das Mehl und das Backpulver abwiegen, sieben und miteinander vermischen. 
Nun den Backofen auf 170 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. 
Das Eiweiß und die Mehlmischung vorsichtig mit dem Teigschaber unter die Eigelb-Zucker-Mischung heben, bis keine Mehlklümpchen mehr erkennbar sind. 
Den Teig in die Springform füllen und 45 Minuten backen. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe die Springform aus dem Backofen holen. Vorsichtig mit einem Messer den Kuchen vom Springformrand lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. An einem geschützten Ort ohne Zugluft auskühlen lassen. Dann zweimal waagerecht teilen. 



Füllung und zusammensetzen

Zutaten:
Der abgekühlte Vanillepudding
1/4 frische Mango in feinen Streifen (= ca. 20 Stück)
8 Blatt Gelatine
500g Mascarpone
200g Sahne
2 Pkg. Sahnefest
50g Zucker
1 EL Orangenabrieb

Zubereitung:
Die Gelatine in ausreichend Wasser ca. 10-15 Minuten einweichen. Als nächstes die Sahne mit dem Zucker und dem Sahnefest steif schlagen. Nun die Mascarpone mit dem erkalteten Vanillepudding cremig verrühren und die Sahne unterheben. Jetzt die Gelatine fest ausdrücken und in einen kleinen Topf geben. Auf dem Herd  auf niedriger Stufe erwärmen bis die Gelatine flüssig ist. Dann 2-3 EL der Mascarpone-Sahne dazu geben und verrühren. Alles zur Mascarpone-Sahne zufügen und sehr gut mit einem Schneebesen verrühren. Alles ca. 15 Minuten gelieren lassen. Die Füllung in einen Spritzbeutel mit Spritztülle eigener Wahl füllen. Den ersten Biskuitboden auf einen Teller legen. Kleine "Tuffs" mit einem Durchmesser von ca. 5 cm auf den Boden spritzen. Den ganzen Boden damit bedecken. Dazwischen ca. 10 Mangostreifen verteilen. Vorsichtig den nächsten Biskuitboden auflegen und auch diesen mit "Tuffs" vollspritzen und mit Mangostreifen bedecken. Den letzten Biskuitboden auflegen und auch diesen bespritzen und mit etwas Orangenabrieb dekorieren.


Und hier nochmal eine Zusammenfassung für die Teilnahme am Calendar of Ingredients (CoI):

  • Gastgeber sind entweder Das Knusperstübchen, Malu´s Köstlichkeiten, Ofenkieker, Sandra´s Tortenträumereien (hier seid ihr ja bereits), Sugarprincess oder Sweet Pie
  • Am ersten Montag des Monats werden die drei Zutaten auf dem gastgebenden Blog verkündet. 
  • Bis zum letzten Tag des Monats könnt ihr euren Beitrag unter dem Verkündungspost verlinken.  Nichtblogger sind natürlich auch herzlich willkommen und senden einfach ihr Bild und das Rezept an den gastgebenden Blog (E-Mail siehe Impressum). 
  • Euer Beitrag sollte mindestens eine der festgelegten Zutaten enthalten. 
  • Dabei darf euer Beitrag süß oder herzhaft sein. Wobei egal ist, ob gebacken oder gekocht wurde. 
  • Die Bilder sollten von euch stammen. 
  • Achtet bitte darauf, wenn ihr ein Rezept nachkocht / nachbackt, dass ihr die Quelle angibt. 
  • Bitte integriert den Banner inklusive Verlinkung zum Ankündigungspost des gastgebenden Blogs in euren Blogpost. 
  • Archivbeiträge sind keine zugelassen. 
  • Mit der Teilnahme an diesem Event erklärt ihr euch damit einverstanden, dass im Rahmen der monatlichen Zusammenfassung jeweils eins eurer Bilder veröffentlicht wird.
  • Auf Instagram benutzt gerne den Hashtag #calendarofingredients . 

Falls ihr noch Fragen habt, stellt sie mir gerne. Nicht, dass ich etwas grundlegendes vergessen habe. Und jetzt freue ich mich sehr auf eure Beiträge. 

Liebst, 
eure Sandra 


Kommentare:

  1. Moin Sandra,

    Was für ein wundervolles Jahresevent. Vielleicht es sich bei mir ja aus :)
    Und dein Törtchen ist wie immer der absolute Wahnsinn :)

    Liebste Grüße,
    Kevin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebster Kevin! Schön, dass Dir mein Törtchen gefällt. Und vielleicht klappt es ja, dass Du beim Blogevent mitmachen kannst? Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen!

      LG Sandra

      Löschen
  2. Das hört sich toll an! Falls das Banner aber das letzte Bild in Deinem Beitrag ist, dann wird es leider nicht angezeigt (oder ist das nur bei mir so??). Ich habe es mit zwei Browsern ausprobiert - kein Erfolg.

    Ein frohes neues Jahr wünsche ich noch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass Dir das Blogevent gefällt! Vielleicht klappt ja eine Teilnahme? :-)
      Der Banner wurde tatsächlich nicht angezeigt. Danke für den Hinweis! Ich habe ihn gleich ausgetauscht!

      Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch alles Gute für das neue Jahr.

      LG Sandra

      Löschen
  3. Liebe Sandra,
    was für ein toller Auftakt. Deine Torte sieht ja grandios aus und dass Du tatsächlich alle drei Zutaten verarbeitet hast, ist wunderbar. :)
    Ich freue mich auf die tollen Zutaten-Challenges. :)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Sarah,
      ich freue mich auch sehr auf das gemeinsame Blogevent! ♥
      Es ist toll, dass Du dabei bist und ich bin schon total gespannt, was immer Schönes zu den Zutaten kreiert wird.

      GlG Sandra

      Löschen
  4. Liebe Sandra,

    wunderschöne Torte! Und die Fotos sehen so appetitlich aus, dass ich am liebsten jetzt ein Stück zum Kaffee parat hätte :) Das Rezept muss ich an einem Wochenende Ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt sich total das Törtchen nachzubacken liebe Katharina. Viel Spaß dabei. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen! Lass ihn dir schmecken.

      LG Sandra

      Löschen
  5. Dein Törtchen sieht ganz wunderbar aus. Die Kombination der drei Zutaten schmeckt sicherlich super köstlich. Ich freue mich schon auf das Event mit euch und bin gerade am Überlegen was ich diesen Monat beitragen werde. :)

    Liebste Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich freu mich Nadine und ich bin sehr, sehr, sehr gespannt auf deinen Beitrag. ♥

      Liebste Grüße,
      Sandra

      Löschen
  6. Hallo, eine schöne Idee habt Ihr Euch da ausgedacht. Aber jetzt muß ich doch noch nachfragen: "Süß oder herzhaft" - Ist das jetzt nur als Backwaren gedacht oder könnte man z.B. auch mit Spaghetti mit Orangen-Muskat-Sauce teilnehmen?

    Liebe Grüße, Sus

    (Die Spaghetti-Sauce habe ich mir gerade spontan ausgedacht, klingt aber gar nicht mal uninteressant...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sus,
      das ist eine gute Frage und ich bin froh, dass Du sie stellst. Es soll ja alles geklärt sein. Man darf kochen und backen. Egal ob süß oder herzhaft. Alles kein Problem!
      Es wäre toll, wenn Du mit dabei wärst. Vielleicht gibt es ja wirklich Spaghetti mit Orangen-Muskat-Sauce? :-D

      LG Sandra

      Löschen
  7. Liebste Sandra,
    hach, was für ein Törtchen!! Ich bin ganz verliebt! Und weißt du was? Du darfst dich auch schon auf meine Torte freuen, denn sie steht schon in den Startlöchern ;-) .
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke liebe Maren! ♥
      Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen auf Deine Torte.

      LG Sandra

      Löschen
  8. Oh wie toll. Das hört sich wirklich nach einem super Event an, wo ich gerne dran teilnehmen werde. Ich hoffe ich schaffe es schon in diesem Monat, ansonsten bin ich ganz bestimmt ab Februar mit von der Partie.
    Lieben Gruß,
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz toll! Ich freu mich auf deine Beiträge. :-)

      LG Sandra

      Löschen
  9. Ein sehr hübsches Törtchen hast du da einmal mehr gezaubert, liebe Sandra. Ich freue mich sehr auf unser gemeinsames Jahr und stehe schon in den Startlöchern für meinen Beitrag zum Januar... :D
    Süße Grüße,
    Yushka <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebste Yushka. 2016 wird wortwörtlich unser Jahr! Ich freu mich drauf und auf deinen Januarbeitrag! :-)

      LG Sandra

      Löschen
  10. Liebe Sandra,
    ich bin total begeistert von dem Blogevent und werde auf jeden Fall mitmachen. Hoffentlich halte ich das Jahr auch durch ;-) Es ist toll, dass ihr ein Gemeinschaftsprojekt startet. So lerne ich noch mehr Blogs kennen.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist toll liebe Nadja! Ich freue mich sehr auf deine Beiträge!

      LG Sandra

      Löschen
  11. Das freut mich total liebe Nadja! Ich bin schon total gespannt auf deine Beiträge. :-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  12. So, liebste Sandra,
    Trommelwirbel ... hier kommt mein allererster Beitrag zu unserem Blogevent! Alle drei Zutaten wurden in diesem cremigen Cheesecake versenkt ;-) .
    https://maluskoestlichkeiten.wordpress.com/2016/01/08/vanille-cheesecake-mit-orange-und-muskat/
    Ich freu mich schon auf viele weitere Beiträge von allen anderen BäckerInnen.
    Liebste Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhuuuuuu! Der sieht wahnsinnig gut aus liebe Maren! Danke für diesen tollen Beitrag! ♡

      LG Sandra

      Löschen
  13. Liebe Sandra, ein tolles Blogevent! Da schicke ich Dir doch gleich mal diese leckeren Cantuccini's, sie beinhalten alle 3 Zutaten. https://deliciousdishesaroundmykitchen.wordpress.com/2016/01/09/walnuss-cantuccini-mit-cranberrys/
    Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhi vielen Dank! Ich freue mich wahnsinnig über Deinen tollen Beitrag.

      Löschen
  14. Liebe Sandra,
    wir haben uns für kleine Orangentörtchen mit Nougatsahne entschieden, die auch noch Muskat und Vanille enthalten :-)
    https://toertchenfieber.wordpress.com/2016/01/10/orangentoertchen-mit-nougatsahne/
    Liebe Grüße Julia und Johanna von Törtchenfieber

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine tolle Idee! Ich weiß zwar noch nicht, in welchem Monat ich es schaffe, dazu zu stoßen, aber ich werde auf jeden Fall auch teilnehmen ♥ Bin schon ganz gespannt auf die kommenden Zutaten!

    Liebste Grüße
    Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ganz besonders liebe Liv!

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  16. Was für eine tolle Torte. Die sieht wirklich fabelhaft lecker aus.
    Liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Sandra, hier mein Beitrag für den Monat Januar, ein Vanilletörtchen mit einer kleinen Überraschung! https://allesvonherzen.wordpress.com/2016/01/15/vanille-toertchen-mit-ueberraschung/

    AntwortenLöschen
  18. Dieses Jahr hab ichs geschafft und bin sogar schon im Januar dabei, mit einem 3Königs-Kuchen in dem zumindest zwei der Zutaten enthalten sind, und noch eine kleine Geschichte als Zugabe
    https://annaantonia1.wordpress.com/2016/01/17/gold-weiber-moehren
    Schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  19. Wunderbare Torte und schöne Bilder Sandra :)

    Hier ist mein Beitrag - Mini Kokos-Donuts mit einer Orangen-Mango-Glasur ;)
    http://ellieschenrezepte.blogspot.de/2016/01/goodbye-diat-hallo-du-wunderbares.html

    Liebe Grüße von Elisa :*

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sandra,
    was für eine wunderbare Idee und was für leckere Köstlichkeiten!
    Ich freue mich wahnsinnig auch ein Rezept zu diesem tollen Blog-Event beitragen zu können! ♥
    Hier ist er: mein Orangen-Vanille-Gugelhupf
    http://franziskitchenblog.blogspot.de/2016/01/orangen-vanille-gugelhupf-mit-dem.html

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sandra,
    tolles Event, was ihr da auf die Beine gestellt habt. Ich bin gerne mit meiner Waffeltorte dabei.
    http://www.geschmacks-sinn.de/?p=3258
    Ganz liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Sandra,
    super Idee, tolle Torte! Bei diesen Zutaten musste ich einfach mit machen :-) Es gibt Gewürzwaffeln mit Orangensoße und Vanillesahne.
    http://kochtopfundwollknaeuel.blogspot.de/2016/01/gewurzwaffeln-fur-den-calendar-of.html
    Liebe Grüße und frohes Backen, Katy

    AntwortenLöschen
  23. Huhu Sandra!

    Ich hab meinen Beitrag nun endlich auch fertig und freue mich schon auf den nächsten Monat!

    Ich habe einen Orangen-Joghurt Kuchen mit kandierten Orangen und Gewürzsirup im Gepäck!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      schön, dass Du bei unserem Blogevent dabei bist!
      Leider hast Du den Link dazu vergessen. Könntest Du ihn bitte noch nachtragen?

      LG Sandra

      Löschen
  24. Hey Sandra,

    hier findest du meinen Beitrag: http://bakingandmore.com/2016/01/24/orangen-vanille-mini-gugl-mit-blaubeerglasur/

    Orangen-Vanille-Mini-Gugl mit Blaubeerglasur :-)

    Liebste Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Sandra, gerne nehme ich an diesem Event teil.
    Nach langem Überlegen habe ich mich für einen Chiffon Cake entschieden.
    Chiffon Cakes sind in Japan sehr beliebt.
    http://mari-to-kazuo.blogspot.de/2016/01/orange-spice-chiffon-cake.html
    Liebe Grüße und ich freue mich schon auf die Zusammenfassung.
    Mari

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Sandra,

    wie angekündigtkommt hier nun auch mein Beitrag für den Calendar of Ingredients für Januar.

    http://glueckhochdrei.de/orangen-vanille-cupcakes/

    Ich bin schon ganz gespannt, was die Vorgaben für den nächsten Monat sind.

    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  27. Juhuu Sandra,
    hab es auch endlich geschafft: Hier kommt mein Riesen-Yes-Torty - mit unseren Januar-Zutaten verfeinert: http://sugarprincess-juschka.blogspot.de/2016/01/yes-torte-calendar-of-ingredients-im.html
    Viele liebe Grüße!
    Yushka

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Sandra,
    hier ist mein Beitrag zu eurem tollen Blogevent, eine Joghurt-Krokant-Torte, http://ichmussbacken.com/2016/01/28/joghurt-krokant-torte/. Zwei der drei Zutaten habe ich eingebaut; Muskat im Kuchen ist nicht so meins ;-) !
    Liebe Grüße! Eva (ichmussbacken.com)

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Sandra,

    toll das ihr so einen schönen Blogevent veranstaltet unddeshalb möchte ich auch gern mit meiner Orangentarte teilnehmen: http://appetit-auf.blogspot.com/2016/01/orangentarte-mit-baiserhaube.html.

    Viele Liebe Grüße

    Ute

    AntwortenLöschen
  30. Liebste Sandra, auf den letzten Drücker habe ich es auch noch geschafft und serviere Euch kleine Orangen Quark Schoko Schälchen: http://knusperstuebchen.net/2016/01/30/quark-dessert-im-im-schoko-schaelchen-calendar-of-ingredients/

    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Sandra, dann ist das quasi auf den allerletzten Drücker :)
    Mein Beitrag zu Eurem Event http://www.meinigkeiten-im-backwahn.de/2016/01/30/orangen-vanille-muskatnuss/

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Sandra,

    ich habe schon ewig nicht mehr bei einem Event mitgemacht und bin in den vergangenen Tagen auf einem anderen Blog über euer Event gestolpert und war sofort begeistert. Und alles Lieblingsblogs von mir. Wow! Deshalb habe ich mich bei meinem heutigen Beitrag auch von euren Zutaten inspirieren lassen und alle drei eingebaut in Vanille-Orangen-Cupcakes und dazu noch eine Idee, wie man ganz leicht essbare Deko selbst herstellen kann.

    http://littleredtemptations.com/2016/01/30/cupcake-love-orange-kuesst-vanille-und-meine-stempel-kuessen-esspapier/

    Liebe Grüße

    Christine

    AntwortenLöschen
  33. Mal wieder auf den letzten Drücker kommen noch meine

    Orangen-Haselnuss-Cupcakes.

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Sandra,

    eine wirklich sehr schöne Idee von Euch allen. Auch ich habe mir ein Rezept ausgedacht und da die Premiere nicht wirklich gelungen ist, lange überlegt, ob ich es überhaupt veröffentliche. Aber da ich auch irgendwie Verfechterin des Unperfekten bin, hier mein Rezept:
    http://julemachtmal.blogspot.de/2016/01/eclairs.html

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Sandra,
    auch ich finde es eine supertolle Idee mit dem Blogevent. Ich hatte ein Rezept, das ich angepasst habe und Maren hat mich dann noch ermuntert zwei Rezepte für das Event zur Verfügung zu stellen.

    Meine Haselnusstorte:

    https://haferlgucker.wordpress.com/2016/02/17/haselnusstorte-mit-karamell-und-birne-calendar-of-ingredients-im-februar/

    und meine Erdnuss-Karamell-Cupcakes

    https://haferlgucker.wordpress.com/2016/02/14/erdnuss-karamell-cupcakes/

    Herzliche Grüße
    Petra alias Haferlgucker

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)