{Jahresblogevent CoI} Birnen-Mohn-Torte mit Karamellsauce - mein Februarbeitrag

Sonntag, 21. Februar 2016

Erinnert ihr euch noch an den Calendar of Ingredients? Im Januar durfte ich Gastgeberin für dieses tolle Jahresblogevent von Malu´s Köstlichkeiten, Sweet Pie, Sugarprincess, Ofenkieker, Das Knusperstüchen und mir mit den Zutaten Orange-Vanille-Muskat sein. Es wurden 26 wundervolle Beiträge von euch eingereicht und wir alle haben uns ganz besonders über diese rege Teilnahme gefreut. An dieser Stelle noch einmal lieben Dank dafür! 
Wir würden uns freuen, wenn ihr im Februar auch wieder mit dabei seid. Bisher gab es leider noch nicht so viele Einreichungen, aber ihr habt ja noch etwas über eine Woche Zeit, um mit eurem Beitrag mitzumachen. 



Denn jetzt im Februar ist Maren von Malu´s Köstlichkeiten die Gastgeberin. Sie hat die Zutaten Birne-Karamell-Grünkohl mit einer ganz phantastischen Karamell-Birnentorte vorgestellt. Die liebe Maren wollen wir doch mit unseren Rezepten ein wenig unterstützen, oder? Von mir gibt es deshalb heute diese Birnen-Mohn-Torte mit Karamellsauce, die wirklich ganz einfach herzustellen ist. 


Birnen-Mohn-Torte mit Karamellsauce
(für eine 22er Springform)


Zuerst müssen die Birnen ein wenig vorgekocht werden, damit sie nicht so hart sind. Dafür benötigt ihr:
  • 500ml Wasser
  • Mark einer Vanilleschote
  • 55g Zucker
  • 5-6 Birnen geschält (aber mit Stiel und Kerngehäuse)

Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und ca. 25 Minuten köcheln lassen. Dann das Wasser abschütten und die Birnen abtropfen lassen. Während die Birnen köcheln, könnt ihr schon den Kuchenteig herstellen. 

Zutaten:
200g Butter, zimmerwarm
100g Zucker
4 Eier
50g Mohn, gemahlen
Insgesamt 1 Glas Bonne Maman Caramel
200g Saure Sahne
300g Mehl
70g Speisestärke
2 TL Backpulver
20ml Sahne

Zubereitung
Den Backofen auf 160 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen. 
Die Butter mit dem Zucker auf hoher Stufe in der Küchenmaschine mindestens 10 Minuten cremig aufschlagen. Währenddessen das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver abwiegen, sieben und mit dem Mohn vermischen. Die Saure Sahne und 150g Bonne Maman Caramel miteinander in eine Schüssel geben. Nun die Küchenmaschine auf mittlere Stufe stellen und die Eier einzeln zugeben.
Jedes Ei mindestens 1 Minute unterrühren. Jetzt die Saure Sahne und das Bonne Maman Caramel hinzufügen. Zum Schluss das Mehlgemisch mit dem Teigschaber oder auf unterster Stufe unterheben.
Den Teig in die Springform füllen und die Birnen mit dem Stiel nach oben hineindrücken. Ca. 1 Stunde backen. Nach ca. 40 Minuten mit einem Backpapier abdecken. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe den Kuchen aus dem Ofen holen. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann die Springform vorsichtig entfernen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann das restliche Bonne Maman Caramel mit der Sahne verrühren und über den Kuchen gießen. 


Na? Habt ihr nun auch Lust bekommen loszulegen und etwas mit mindestens einer der drei Februarzutaten für den Calendar of Ingredients zu zaubern? Dann schnell in die Küche mit euch! 


Die Torte hält sich gut verpackt drei Tage im Kühlschrank. Sie schmeckt sogar am zweiten Tag noch besser, da die Karamellsauce dann schön in den Kuchen gezogen ist. 

Liebst,
eure Sandra 







Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    Da hast du ja einen köstlichen Kuchen kreiert! Die Fotos lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen. Danke, für diesen schönen Beitrag!
    Liebste Grüße Maren

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    dein Kuchen sieht fantastisch aus! Sehr schöne Bilder hast du gemacht, da bekomtm gleich Lust auf eine Kostprobe :)

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)