{Jahresblogevent CoI} Zitronige Kuppeltorte mit Stracciatellafüllung

Mittwoch, 30. März 2016

Kaum zu glauben, aber der Calendar of Ingredients startete Anfang März schon in die dritte Runde! Wahnsinn wie schnell die Zeit doch vergeht! Es kam mir erst wie gestern vor, als ich euch das gemeinsame Projekt von Sugarprincess, MaLu´s Köstlichkeiten, Das Knusperstübchen, Ofenkieker, Sweet Pie und mir vorstellte - Klick - . Und jetzt ist, nach Maren und mir, schon die liebe Nadine von Sweet Pie an der Reihe. Sie hat die Zutaten Avocado - Zitrone - Schokolade mitgebracht und dafür selbst alle drei Zutaten in herrlichen Cupcakes vereint. Von mir gibt es zu diesen Zutaten eine zitronige Kuppeltorte mit extra vielen Schokostückchen in der Füllung, so wie es sich für Stracciatella gehört. 


Schon lange wollte ich so eine Kuppeltorte machen und jetzt, zu Ostern, passte es mir wunderbar. Aber natürlich passt diese Torte auch zu Geburtstagen, Muttertag, Kommunion oder einfach, wenn man es sich mit besonderen Menschen gemütlich machen möchte. Dafür müsst ihr aber doch ein bisschen im Voraus planen, denn die Torte muss über Nacht in der Form/ Schüssel fest werden.


Zitronige Kuppeltorte mit Stracciatellafüllung


Biskuit für ein Backblech

Zutaten:
4 Eier
75g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
Abrieb einer 1/2 Bio Zitrone
70g Mehl
1 TL Backpulver
30g Speisestärke
150g samtige Himbeer Marmelade, lauwarm
1 Backblech

Zubereitung:
Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
Die Eier mit dem Zucker und dem Zitronenabrieb auf höchster Stufe in der Küchenmaschine mindestens 10 Minuten schaumig schlagen. Währenddessen das Mehl, Backpulver und die Speisestärke abwiegen, sieben und miteinander vermischen. Dann mit dem Teigschaber unter die Ei-Zucker-Masse heben. Auf dem Backblech gleichmäßig verteilen und ca. 18-20 Minuten backen. Während des Backvorgangs ein sauberes Geschirrtuch befeuchten, auslegen und mit etwas Zucker bestreuen. Darauf den Biskuit stürzen. Das Backpapier vorsichtig entfernen. Die lauwarme Marmelade auf dem Biskuit verteilen und den Biskuitboden von der langen Seite vorsichtig mit dem Geschirrtuch aufrollen. 


Zusammensetzen

Zutaten:
500g Mascarpone
65g Puderzucker
1 Pkg. Sahnefest
200ml Sahne
60g weiße Schokolade, grob gehackt
60g Vollmilchschokolade, grob gehackt
60g Zartbitterschokolade, grob gehackt
1 Schüssel mit 20 cm Durchmesser bzw. 1,5 Liter Fassungsvermögen
Frischhaltefolie

Zubereitung:
Die Sahne mit dem Sahnefest steif schlagen. Nach und nach den Puderzucker dazugeben. Die Mascarpone cremig rühren, die Sahne und die Schokoladenstückchen unterheben.
Die Schüssel mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Zitronenrolle in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden (ergibt ca. 15 Stück). Die Schüssel damit auslegen, die Füllung darauf verteilen und mit 2-3 Scheiben das Ganze abschließen. Hier habe ich euch Bilder von den einzelnen Schritten (von links oben nach rechts unten) gemacht.



Mit der Frischhaltefolie umschließen und alles über Nacht in den Kühlschrank stellen.  Dann auf eine Tortenplatte/ Teller stürzen, die Frischhaltefolie entfernen und genießen.


Leider habe ich es dieses Mal wieder nicht geschafft, alle drei Zutaten zu vereinen. Ich muss zugeben, dass ich diesen Anspruch wirklich an mich habe. Vielleicht im nächsten Monat. Seid ihr schon gespannt, wie es da weiter geht? Um immer top informiert zu sein, könnt ihr ja schon einmal unserer Facebook Seite folgen. Dort werden immer die aktuellen Beiträge geteilt - Klick - .

Liebst,
eure Sandra


Pssssst!!!! Vielleicht haben es einige von euch noch nicht gemerkt, aber unser Banner sieht jetzt anders aus. Mein Blogdesign hat sich doch geändert und deshalb wurde der Banner auch angepasst. Habt ihr euch den Aktuellen schon gespeichert? Hier ist er nochmal:





Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    Deine zauberhafte Torte ist eine Pracht! Sie erinnert mich an einen Punkt meiner Backliste, den ich noch immer nicht abgearbeitet habe - eine Charlotte.
    So ein schöner Beitrag zu unserem CoI!
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben, lieben Dank Maren! Ich freue mich sehr über Deine Worte und bin schon ganz gespannt, wann Du uns eine Charlotte präsentierst.

      LG Sandra

      Löschen
  2. Liebe Sandra,
    deine Kuppeltorte sieht wirklich traumhaft aus - ein richtiger Augenschmaus. :) Bei mir steht so eine Torte auch noch ganz weit oben auf der 2-Do Liste! Mal sehen wann es was wird damit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nadine! Es freut mich sehr, dass Dir meine Kuppeltorte gefällt. ♥

      GlG Sandra

      Löschen
  3. Hmmm Sandra, Deine Torten sind immer wieder eine Augenweide. :)

    Viele liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
  4. WOW sieht die lecker aus! Sandra, ich hätte gerne ein Stückchen :-)

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu gerne hätte ich dir davon eins abgegeben! :-)

      LG Sandra

      Löschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)