Unser Herz schlägt für Deutschland! Wir feiern die EM mit einem Marmorkuchen in Schwarz-Rot-Gold

Mittwoch, 8. Juni 2016

Am Sonntag geht es los. Unsere Nationalmannschaft hat das erste EM-Spiel gegen die Ukraine. Seid ihr schon aufgeregt? Oder lässt euch die Fußball EM kalt? Nach unserer erfolgreichen Teilnahme an der WM vor zwei Jahren (yeahhhh wir sind W E L T M E I S T E R!!!) gehe ich eigentlich immer automatisch davon aus, dass nun auch der letzte Fußballgegner die Spiele der deutschen Nationalmannschaft zumindest bei der EM verfolgen wird. Ich hoffe sehr, dass wir mit einer ähnlichen Power wie bei der WM unsere Gegner vom Platz fegen werden. 


Und wer nicht in der EM Stimmung ist, der wird einfach in Stimmung gebracht. Mittlerweile gibt es nicht nur EM Shirts, nein, es gibt die ganze Palette. Von Schminke im Deutschlandstyle über Haarbänder, Autofähnchen bis hin zu Halsketten. Da fehlt eigentlich nur noch der EM Kuchen auf dem Tisch, um gemeinsam beim Fußball schauen ein Stückchen zu vertilgen. 


Ich habe dafür das Marmorkuchenrezept meiner Mama, das hier schon immer sehr hoch im Kurs steht, etwas umgestaltet. Natürlich kann man die Lebensmittelfarbe weglassen und einen "ganz normalen" Marmorkuchen in Schwarz-Weiß damit backen. Aber mir war es einfach nach dem EM-Style. Und damit ihr den Kuchen passend zur ersten Partie am Sonntag nachbacken könnt, habe ich hier das Rezept für euch! 


(EM)-Marmorkuchen
(für eine große Gugelhupfform)

Zutaten:
250g Butter
230g Zucker
2 Pkg. Vanillezucker
6 Eier
300g Mehl
100g Speisestärke
1 Pkg. Backpulver
200ml Sahne
125ml Milch
2 EL Kakao + 1/3 EL Kakao
2 EL Nutella

Für dem EM-Look:
etwas rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Den Backofen auf 175 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Backform einfetten. 
Die Butter mit dem Zucker in der Küchenmaschine auf höchster Stufe mindestens 5-10 Minuten schaumig schlagen (so wird der Teig schön fluffig). Dann jedes Ei einzeln zugeben und jedes ca. 30 Sekunden verrühren. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver abwiegen, sieben und miteinander vermischen. Abwechselnd mit der Sahne und der Milch auf niedriger Stufe der Küchenmaschine zum Butter-Ei-Gemisch geben. 
Den Teig dritteln und unter das erste Drittel das Nutella und 2 EL Kakao mischen. Unter das zweite Drittel die rote Lebensmittelfarbe und 1/3 des Kakaos (so wird das Rot kräftiger) rühren. Das letzte Drittel bleibt wie gehabt. Wenn der Teig etwas gerinnt ist das kein Problem. Nun zuerst den dunklen Teig, dann den roten Teig und zuletzt den gelben Teig in die Gugelhupfform füllen und alles 50-60 Minuten backen bis bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr haften bleibt. 
Den Gugelhupf aus dem Ofen holen, ca. 10-15 Minuten in der Form auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen. 

(Deutschland)-Guss

Zutaten:
100g Zartbitterschokolade
100g Puderzucker
1/3 TL Kakao
etwas rote und gelbe Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und dann über den Gugelhupf geben. Antrocknen lassen. Etwas rote Lebensmittelfarbe mit 50g Puderzucker, dem Kakao und einigen Tropfen Wasser verrühren und auch diesen Guss mit Hilfe eines Löffels über den Gugelhupf geben. Wieder antrocknen lassen. Etwas gelbe Lebensmittelfarbe mit 50g Puderzucker und einigen Tropfen Wasser verrühren und nun auch über den Gugelhupf geben.



Der Kuchen hält sich gut verpackt mehrere Tage. Das Schöne ist, dass er einfach super saftig ist und bleibt.

Uuuuuuuund jetzt kann die EM kommen, denn unser Herz schlägt für Deutschland!  

Liebst, 
eure Sandra 



Kommentare:

  1. Jetzt sehe ich ihn auch von innen! Schaut super aus!!!

    Aber sorry, mich lässt die EM immer noch kalt - Weltmeister oder nicht. Ich freue mich nur auf viel Zeit nur für mich alleine, während meine Männer Fußball gucken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na da hast du ja auch etwas von der EM und "feierst" sie auf deine eigene Weise! ;-)

      Mach es dir fein!

      LG Sandra

      Löschen
  2. Toll liebe Sandra! Ja ich bin auch schon voll im EM Fieber, bin sowieso großer Fußballfan ;)

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse, eine Gleichgesinnte! Ich habe heute meinen Vorrundentipp abgegeben und bin schon ganz gespannt.

      LG Sandra

      Löschen
  3. Coole Idee! Hoffentlich gewinnen die Jungs heute! :) Viele Grüße von Tamara

    AntwortenLöschen

♥ Ich freue mich sehr auf DEINEN Kommentar. ♥
Auch Rückfragen, konstruktive Kritik o.ä. darfst und sollst Du hier loswerden.
Ich freu mich! :-)